Category Archives: Schnipsel

Nordertorstriftweg

Apropos Serienmörder: Einmal, es muß so gegen 1968 gewesen sein, habe ich die Mutter eines frech gewordenen Fünfjährigen mit einer Greifgebärde und den Worten: “Ich bin der Bartsch!” dazu gebracht, ihn panisch von mir wegzuzerren und die Flucht zu ergreifen.

Posted in Schnipsel | Leave a comment

Lüttje Lage und Tilittentittitt

Szene aus dem 2. Kapitel des Romanversuchs „Potemkinsche Hunde“ Bei der ersten Lage stellte ich mich noch ungeschickt an, der Korn schoß über das Bierglas hinaus auf mein Kinn und tropfte dann weiter aufs Hemd. „Korn macht keine Rotweinflecken.“ Volker … Continue reading

Posted in Schnipsel | Leave a comment

Hannoversche Presse

Jedesmal, wenn mein Vater mit einem Zeitungsfetzen, den ich noch nicht gelesen hatte, im Küchenherd Feuer machte, ergriff mich das traurige Gefühl, etwas sehr Wichtiges für immer und ewig verpaßt zu haben.

Posted in Schnipsel | Leave a comment

Zechpreller

Nur zweimal in meinem Leben bin ich die Zeche schuldig geblieben, einmal, wir waren beide kaum sechzehn, als ich mich mit meinem Freund Jürgen, dem Sohn des Sargtischlers, der zwei Jahre zuvor von zu Hause ausreißen wollte, es mit dem … Continue reading

Posted in Erlebnisse, Schnipsel | Leave a comment

Quadronal und Bier für 35 Pfennig

“Walther! Rätzke!” Mit gequält zitternder Stimme scheuchte uns Mucki Dahms vom Käsekästchenspiel hoch: “Ich habe Kopfschmerzen und brauche Quadronal.” Er hatte immer Kopfschmerzen und brauchte immer Quadronal, wir waren beide in der neunten Klasse sitzengeblieben, aber Mathematik war nicht unser … Continue reading

Posted in Erlebnisse, Orte, Schnipsel | 1 Comment

Tarnanzug

Einmal war ich sogar im Fernseh’, 1977 muß das gewesen sein, als Störer in einem 90-Sekunden-Filmbericht über eine Biedenkopf-Veranstaltung im größten Hörsaal des ZHG. Ich war aber nicht als solcher zu erkennen, denn ich sollte dem Genossen Gerold helfen, ein … Continue reading

Posted in Schnipsel | Leave a comment

Ertappt

“Was machen die Menschen in der Kirche?”, fragte uns Pastor Günther vor fünf Jahrzehnten in der Konfirmandenprüfung. “Sie schlafen”, vorwitzelte es postwendend aus mir heraus, wie üblich, ohne mich vorher gemeldet zu haben. Der Pastor sah mich strafend an, die … Continue reading

Posted in Schnipsel | Leave a comment

Lichte Momente 4: Brainticket

“Diese Reise werdet ihr niemals vergessen. Das verspreche ich euch.” Meyer saß an dem Tisch in der Mitte und faßte die Langspielplatte, Brainticket, die er gerade auf das Koffergerät auflegte, vorsichtig mit den Fingerkuppen beider Hände am Rand, als sei … Continue reading

Posted in Schnipsel | Leave a comment

Lichte Momente 3: Engel und Vampire

Gemeinsam gingen wir meist nur montags bis donnerstags auf die Reise, am Wochenende fuhren fast alle nach Hause, nach Unna, Bochum oder Gelsenkirchen, nur Gerd C. blieb oft in der Kaserne, seine Eltern waren geschieden, Geschwister hatte er nicht, seine … Continue reading

Posted in Schnipsel | Leave a comment

Lichte Momente 2: Good Vibrations

“Jetzt.” Verschwörerisch leise und wie aus einem Munde. Auf dieses Kommando warfen wir die kleinen weißen Pillen ein, spülten sie mit dem lauwarmen Bundeswehrtee hinunter, standen auf, wieder gleichzeitig, stellten das Geschirr weg, gingen noch einmal kurz auf unsere Stuben, … Continue reading

Posted in Erlebnisse, Schnipsel | 1 Comment