Der Mann, der Karl Marx widerlegte

In der zehnten Klasse hatten wir einen Gemeinschaftskundelehrer, einen Dr. Dr. Weck, der seiner Partei, der FDP, den Rücken gekehrt hatte, weil sie ihm seinen Traum, niedersächsischer Kultusminister zu werden, nicht erfüllen wollte, und der von sich behauptete, einer der wenigen Menschen zu sein, die erstens Karl Marx tatsächlich gelesen haben, zweitens ihn auch verstanden und drittens sogar einwandfrei widerlegen könnten. Damals kannten wir selbst noch nichts von Marx, hatten noch nicht einmal etwas von Rudi Dutschke gehört, wollten den Oberstudienrat aber verlachen, heute, da in Sachen Marx nur noch mit dümmlichen Klischees gehandelt wird, gäbe ich sonst etwas dafür, mit dem Mann ernsthaft über seine Widerlegung zu diskutieren.

This entry was posted in Gestalten, Schnipsel. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>